Über das Projekt

Kaum etwas ist so intim wie dem Gespräch von Menschen zu lauschen oder sich ganz auf eine Audioaufnahme einzulassen und es finden sich Unmengen spannender Gespräche im Netz die nur darauf warten gehört zu werden. Leider sind die aber oft nicht dauerhaft abgelegt und selbst wenn, gibt es meist Schwierigkeiten die wirklich herausragenden Projekte in einem See von Inhalten zu finden.

Hier will Podperlen helfen.

Mit neugierigem Blick durchstöbern die Perlentaucher der Podperlen das weltweite Internet und suchen nach hörenswertes aber verstecktes Audiomaterial. Einmal gefunden, wird es hier gelistet. Um ein systematisches Hören oder auch die Sammlung von zusammengehörigen Quellen über mehrere Speicherorte hinweg möglich zu machen bieten die Podperlen außerdem einfache Podcast-Feeds an mit deren Hilfe ein komplettes Nachhören der Sammlungen durch sogenannte Podcatcher möglich wird.

Neben dem Entdecken interessanter Zeitzeugnisse gibt es noch ein anderes Ziel: Podperlen will dafür werben, Podcastinhalte für die „Nachwelt“ zu konservieren und selbst bei Auslaufen von Projekten an geeigneter Stelle zu archivieren.

Hier klicken um mehr über den Macher herauszufinden.

Weitere Fragen zum Projekt oder zu Podcasts? Hier gehts zur FAQ.