Fragen & Antworten

Was ist ein Podcast?

Ein Podcast wird oft als eine Art Radiosendung im Internet bezeichnet und wie im Radio auch, kommen Podcasts in unzähliger Gestalt. Wichtig ist vielen Podcastern auch noch die Möglichkeit, Podcasts zu abonnieren oder als Sammlung zu beziehen. Dafür werden eigene Apps, sogenannte Podcatcher (auf jedem iPhone ist z.B. die Podcast App vorinstalliert) verwendet. Außerdem braucht es eine Beschreibungsdatei, einen sogenannten Podcastfeed. Podperlen.de legt oft so eine Beschreibungsdatei an.

Was findet man auf Podperlen.de?

Podperlen.de sammelt interessante Audioreihen, Radiosendungen und Podcasts aus eingestellten Projekten oder aus der Geschichte. Da finden sich Hörbücher, Radioreportagen und unabhängige Audioproduktionen genauso wie Sammlungen von Interviews oder Mitschnitte von Ereignissen. Wichtig ist, dass Podperlen die Sammlungen weder kopiert noch verändert. Es wird lediglich auf die Originale verwiesen.

Was ist eine Podperle?

Eine Podperle ist eine Reihe zusammengehöriger Audiodateien aus einem mindestens 2 Jahre alten oder eingestellten Audioprojekt. Jede Perle wird mit einem Podcastfeed und einem Eintrag hier im Portal ausgestattet um einfacheres Hören zu ermöglichen.

Wer betreibt Podperlen.de

Dirk Primbs. Wer neugierig ist, klickt hier.

Aus welchen Quellen stammen die Podperlen?

Theoretisch können Podperlen überall im Netz zu finden sein. Aus praktischen Gründen beschränkt sich das Projekt aber auf Quellen bei denen hinreichend wahrscheinlich ist, dass sie auch in den nächsten Jahren verfügbar bleiben. Einen besonderen Stellenwert nehmen da Museumsseiten und offizielle Archive ein und darunter ganz besonders das sogenannte Internet Archive.

Wo „befinden“ sich die einzelnen Podperlen?

Es ist wichtig zu verstehen, das Podperlen weder Urheber, noch Speicherort der einzelnen Podperlen ist. Jedes der hier beschriebenen Projekte befindet sich in einem Archiv oder einer Projektseite und es wird immer auf die Originalquelle verwiesen. Podperlen werden nach bestem Gewissen kuratiert und beschrieben, im Falle von nie ganz auszuschließenden Fehlern bitte ich um eine Mail an podperlen@primbs.de und ich werde beanstandete Einträge umgehend entfernen.

Rechtliches – Wie steht es um das Urheberrecht?

Projekte wie das Internet Archive haben individuell unterschiedliche Angaben zu den jeweiligen Rechten und die Veröffentlicher wiederum können verschiedene Vorgaben machen. Daher werden hier in erster Linie Projekte verlinkt, deren Lizenzangaben aus dem Creative Commons Bereich stammen oder Public Domain sind. Außerdem werden hier niemals Projekte lokal kopiert oder gehostet, die Dateien und Projektinhalte sind immer an den Veröffentlichungsorten zu finden.

Wo finde ich aktuelle und hörenswerte Podperlen?

Podperlen sind abgeschlossene Projekte, allerdings gibt es auch eine lebendige aktive Community mit einem ständig wachsenden Fundus an spannenden Inhalten. Für Neugierige empfehle ich folgende Möglichkeiten interessante Hörinhalte zu finden:

  • Podcorn.de, das Schwesterprojekt der Podperlen. Hier kuratiere ich hörenswerte Einzelepisoden und verweise auf den dazugehörigen Podcastfeed. Größtenteils sind die Inhalte aktive Projekte mit regelmäßigen Neuveröffentlichungen.
  • Fyyd.de ist eine Podcast-Suchmaschine und als solche perfekt geeignet um themenabhängig neue Inhalte zu finden. Besonders interessant sind auch die FYYD Kuratierungen in denen Hörer eigene Sammlungen anlegen.
  • Eine FYYD Sammlung sei hier besonders empfohlen: Unter „Frauenstimmen im Netz“ findet sich hier eine Liste von Podcasts mit weiblicher Beteiligung.

Deine Frage wurde nicht beantwortet?

Einfach einen Kommentar da lassen oder Mail an podperlen@primbs.de oder tweet an @podperlen.